turbosition.com - Logo
Der Porsche 911 turbo
Alles über das Modell 930, dem turbo der ersten und zweiten Generation.

Der Porsche 930

Der Porsche 911 Turbo der ersten und zweiten Generation wurde von 1975 - 1989 gebaut. Lange Zeit gabe es ihn nur als Coupe. Erst 1987 entschloss sich Porsche den Targa und das Cabrio anzubieten.

Schon damals war der Turbo die exklusivste Variante einen Porsche 911 zu fahren.

Die Entstehung

Porsche 911 (930) turbo - Coupé
Porsche 911 (930) turbo - Coupé (Foto: Porsche AG)

Der 911 turbo war nicht das erste Serien-Automobile der Welt mit Turbolader, aber mit Sicherheit der erste Turbo der sich auch erfolgreich verkaufte. Porsche hatte es geschaft den Turbo zu kultivieren und ihn vorallem Standfest zu machen. Dabei half die Motorsporterfahrung. Dort wurde der Turbolader schon länger erfolgreich eingesetzt.

Porsche 911 (930) turbo - Targa
Porsche 911 (930) turbo - Targa (Foto: Porsche AG)

Nun muss man aber wissen, dass der turbo nur als Kleinserie von 400 Stück geplant war, da er als Homologationsmodell für den Motorsport gedacht war. Dazu mussten in 2 Jahren genau 400 Stück gebaut werden. So wurde der 911 turbo 1974 auf dem Pariser Automobil-Salon vorgestellt um ihn 1976 im Motorsport einsetzen zu können. Um die im Rennsport nötigen breiteren Reifen unterbringen zu können, bekam der turbo vorn und hinten breitere Kotflügel, die ihm seine wundervollen ausladenden Formen geben.

Porsche 911 (930) turbo - Cabrio
Porsche 911 (930) turbo - Cabrio

Ursprünglich war der turbo als Leichtbau geplant (deshalb die eigenständige Typbezeichnung 930), da aber 1974 das FIA-Reglement verändert wurde, war dies nun nicht mehr nötig. Somit diskutierte man nun bei Porsche über ein Verkaufsversion und entschied sich letzendlich zu einem exklusiven und vollausgestattem Supersportler.