Der Porsche 911 turbo
Alles über das Modell 930, dem turbo der ersten und zweiten Generation.
Flagge deutsch flag english

 

Der erste Porsche 911 turbo

Am 29.08.1974, zum 70. Geburtstag von Louise Piëch (Tochter von Ferdinand Porsche und Mutter von Ferdinand Piëch) wurde ihr ein ganz besonderes Geschenk überreicht. Ein Porsche 911 in silbermetallic (FIN: 911 560 0042). Was daran besonders war, konnte man auf den ersten Blick nicht erkennen. Auf dem Heck stand der übliche Schriftzug "Carrera". Die Karosserie war schmal und nur der ausladende Heckflügel gab einen Hinweis darauf, dass das Besondere wohl unter dem Blechkleid steckt.

Und so war es auch. Im Heck des Elfers befand sich ein 3.0 l Motor mit einem unscheinbar am Endschalldämpfer angebrachten Turbolader.

Damals hatte wohl niemand gedacht, das der Turbo mal zu dem wird, was er heute ist.

Porsche 911 turbo - Der Erste - Seitenansicht
Porsche 911 turbo - Der Erste - Heckansicht

Schottenkaro in rot-blau prägen den Innenraum. Dazu gesellt sich rotes Leder an den Seitenwangen der Sitze und roter Hochflorteppich auf dem Boden.
Besonders an diesem Turbo ist der Drehzahlmesser, welcher bis 10.000 U/min anzeigt und aus dem Porsche 911 RSR stammt.
Dazu kommt eine Plakette auf dem Handschuhfachdeckel mit den Initialen der Besitzerin "LP" und der Aufschrift "Turbo Porsche N° 1, Stuttgart - Zuffenhausen, 29. Aug. 1974".

Porsche 911 turbo - Der Erste - Innenraum

Heute (2013) hat der Turbo einen Kilometerstand von 32.000 km.


Porsche des Monats
Social Media

Facebook

ollow us

14135
Follower

Google+

follow us

0
Follower

turbosition T-ShirtsT-Shirt Porsche 930